Marko Marin traf gegen Arminia Bielefeld doppelt
Marko Marin traf gegen Arminia Bielefeld doppelt
Bundesliga

Marin macht zwei für Platz 1

Auf die Tor-Premiere im "Oberhaus" folgt die Auszeichnung zum Spieler des Spieltags. Die bundesliga.de-User stimmten für Gladbachs Marko Marin.

Bei der offiziellen Wahl zum Topspieler des 12. Spieltags auf bundesliga.de hat der Dribbelkünstler der Borussia die meisten User für sich gewonnen. Insgesamt erhielt er 28,4 Prozent aller Stimmen.

Klasse Leistung wird belohnt

Das Top-Talent vom Niederrhein gab sich im Spiel bei Arminia Bielefeld nicht mit seinem Tor-Debüt in der Bundesliga zufrieden, sondern legte auch noch das 2:0 nach. Marin war der überragende Mann auf dem Platz.

Zunächst hatte er mit einem sehenswerten Freistoß aus 20 Metern ins Kreuzeck getroffen. Den Endstand hatte er nach einer schönen Einzelaktion besorgt. Einen weiteren Treffer hatte nach einem 40-Meter-Solo nur noch die Querlatte verhindert.

Ribery knapp geschlagen

Knapp hinter dem jungen Gladbacher wurde Franck Ribery vom FC Bayern München mit 24,7 Prozent aller Stimmen auf den zweiten Platz gewählt.

Der Franzose hatte nach einem sensationellen Doppelpass mit Ze Roberto den Siegtreffer zum 2:1-Erfolg der Münchner im Spitzenspiel bei Schalke 04 erzielt und war auch sonst einmal mehr extrem präsent im Spiel des FCB.

Platz 3 geht nach Wolfsburg

Auf dem dritten Platz landete Grafite. Der Wolfsburger bekam 23 Prozent der Stimmen. Mit seinem ersten "Dreierpack" in der Bundesliga hat der Torjäger dem VfL Wolfsburg den zweiten Erfolg innerhalb von 44 Stunden beschert.

Auf den weiteren Plätzen folgen Mladen Petric vom Hamburger SV (10.9 Prozent), Michal Kadlec von Bayer Leverkusen (6,8) und Frankfurts Nikos Liberopoulos (6,1 Prozent).