Marco Reus zeigte gegen Hannover ein starkes Spiel, scheiterte jedoch an der Latte und Ron-Robert Zieler - © © gettyimages / Dennis Grombkowski
Marco Reus zeigte gegen Hannover ein starkes Spiel, scheiterte jedoch an der Latte und Ron-Robert Zieler - © © gettyimages / Dennis Grombkowski
Bundesliga

Reus: "Früher hätten wir so wohl nicht gewonnen"

Dortmund - Erst scheiterte Marco Reus früh am glänzend reagierenden Gäste-Keeper Ron-Robert Zieler, dann traf er die Latte – und war am Ende froh, dass wenigstens Henrikh Mkhitaryan per Weitschuss erfolgreich war und Borussia Dortmund einen 1:0-Arbeitssieg über Hannover 96 sicherte. Im Anschluss analysierte Reus das Spiel kritisch und sprach über fehlende Chancen, den Abstand auf Rang drei – und das sehr spezielle Outfit eines Mitspielers.

"Tempo und Passstärke haben gefehlt"

Frage:Marco Reus, der BVB ist mit zwei sehr guten Chancen stark ins Spiel gestartet, dann wurde es aber sehr schwierig. Warum?

Marco Reus: Wir haben dann einfach nicht mehr den Fußball gespielt wie in den ersten zehn, zwölf Minuten. Es war rundum keine gute Partie von uns, das muss man so ehrlich sagen. Wir haben im Laufe der ersten Hälfte und über weite Teile auch in der zweiten Halbzeit nicht den Fußball gespielt, den wir uns vorgenommen hatten. Deshalb war es insgesamt ein sehr zerfahrenes Spiel und deshalb haben wir auch nur 1:0 gewonnen.

Frage:Woran hat es gelegen, dass der BVB nicht zu seinem Fußball gefunden hat? Fehlte es vor allem an der Geschwindigkeit in den Aktionen?