VDS-Vizepräsident Hans-Joachim Zwingmann (l.), Manuel Neuer und UEPS-Präsident Yannis Daras
VDS-Vizepräsident Hans-Joachim Zwingmann (l.), Manuel Neuer und UEPS-Präsident Yannis Daras
Bundesliga

Manuel Neuer ist Europas und Weltsportler 2014

"Hat sich die Ehrung mehr als verdient"

München - Hohe Auszeichnung für Manuel Neuer (29). Der Torhüter des FC Bayern München sowie der deutschen Nationalmannschaft wurde am heutigen Mittwoch in München als “Sportler des Jahres 2014” durch den Internationalen Sportjournalisten-Verband (AIPS) und der Europäischen Sportjournalisten-Union (UEPS) geehrt. Manuel Neuer war bei der Wahl “Best Athlet 2014” sowohl bei den Medienvertretern der AIPS als auch bei den Sportjournalisten der AIPS-Europa jeweils auf Platz Eins gesetzt worden.
 
"Wir würdigen damit die herausragenden Leistungen und das vorbildliches Auftreten von Manuel Neuer bei der Weltmeisterschaft und im Verein. Er hat durch seine Art und Weise, wie er das moderne Spiel des Torwarts besonders bei der WM präsentiert hat, großen Eindruck in der Medienwelt hinterlassen. Außerdem hatte Neuer maßgeblichen Anteil am Gewinn des WM-Titels der deutschen Nationalmannschaft in Brasilien", sagt AIPS-Präsident Gianni Merlo (Italien) zu der Auszeichnung.