- © © gettyimages / Alexander Hassenstein/Bongarts
- © © gettyimages / Alexander Hassenstein/Bongarts
Bundesliga

Manuel Neuer: Bester Towart der Bundesliga-Geschichte

Hannover - Zum 300. Mal stand Manuel Neuer in der Bundesliga zwischen den Pfosten (für Schalke 04 und den FC Bayern München). 23 Torhüter haben dies vor ihm geschafft, doch keiner mit so beeindruckenden Werten.

Es läuft die achte Minute des Spiels Hannover 96 gegen den FC Bayern München in der HDI Arena. Gerade noch mit den Fingerspitzen lenkt Manuel Neuer einen Kopfball von Leon Andreasen aus kurzer Distanz an die Latte und verhindert damit einen frühen Rückstand der Gäste.

Es soll an diesem Nachmittag die einzige Gelegenheit für den Nationaltorwart bleiben, sein Können unter Beweis zu stellen. Zwanzig Minuten nach der Glanzparade trifft Thomas Müller vom Elfmeterpunkt zum 1:0-Endstand für den Rekordmeister. Wenig beschäftigt, aber immer voll da, wenn er gebraucht wird, das zeichnet Neuer aus - auch in seinem Jubiläumsspiel in Hannover.

- © imago / ActionPress

Diese Zahlen lassen keine Zweifel: Manuel Neuer, der auch in der Champions League (0,92 Gegentreffer pro Spiel) und im DFB-Pokal (0,55) durchschnittlich weniger als einen Treffer pro Spiel kassiert, ist der beste Torwart der Bundesliga-Geschichte.

Aus Hannover berichtet Jürgen Blöhs