Manuel Neuer wie man ihn kennt: Der Torhüter des FC Bayern München wehrt einen Kopfball aus kurzer Distanz mit einer unglaublichen Parade ab - © gettyimages / Paul Gilham
Manuel Neuer wie man ihn kennt: Der Torhüter des FC Bayern München wehrt einen Kopfball aus kurzer Distanz mit einer unglaublichen Parade ab - © gettyimages / Paul Gilham

Neuer im Wechselbad: Erst weltklasse, dann mit Pech

London - Es ist wirklich geschehen. Der FC Bayern München hat mal wieder ein Fußballspiel verloren. Am Mittwochabend musste das Team von Pep Guardiola die erste Pflichtspielniederlage der Saison einstecken, ein 0:2 bei Arsenal London in der Champions League. Besonders im Fokus stand Manuel Neuer, der zunächst seine Weltklasse unter Beweis stellte, dann aber einen seiner ganz seltenen Fehler machte.

Lahm: "Seine Parade war Wahnsinn"

Es lief die 33. Minute als die meisten der 49.824 Zuschauer im Emirates Stadion schon den Jubelschrei auf den Lippen hatten. Theo Walcott köpfte aus kurzer Distanz auf das Münchener Gehäuse. Manuel Neuer tauchte links zur Seite und wuchtete den Ball mit einer Weltklasse-Parade mit der linken Hand noch zur Ecke.