Köln - Nach seiner Bänderverletzung am Fuß hat Neuzugang Tomoaki Makino vom 1. FC Köln am Montag (17. Januar) das Lauftraining aufgenommen. Zusammen mit seinen neuen Mannschaftskollegen absolvierte der 23-Jährige die Laufeinheit am Geißbockheim.

Tomoaki Makino hatte sich beim Training der japanischen Nationalmannschaft am Fuß verletzt. Er reiste daher vorzeitig von der Asienmeisterschaft in Katar ab und ist bereits seit Samstag, 15. Januar, in Köln.