Der U19 Abwehrspieler des 1. FSV Mainz 05 Stefan Bell hat ein Angebot des Champions-League-Finalisten Inter Mailand abgelehnt.

Dies teilte Ingo Haspel, der Berater des noch bis 2012 bei Mainz 05 unter Vertrag stehenden Talents, am Sonntag (16. Mai) dem Management der 05er mit.

"Die Entscheidung von Stefan ist sehr mutig. Sie spricht nicht nur für den Spieler, sondern auch für den Verein Mainz 05. Wir freuen uns, dass er am Bruchweg bleibt. In der kommenden Saison wird Stefan in den Profikader aufrücken", sagt Christian Heidel, Manager des 1. FSV Mainz 05.