Mainz - Der 1. FSV Mainz 05 hat für das Hinspiel in der dritten Runde der Europa-League-Qualifikation gegen Asteras Tripolis das Heimrecht zugelost bekommen. Das gab die Europäische Fußball-Union (UEFA) am Samstag bekannt.

Die Begegnung des Bundesliga-Siebten mit den Griechen findet am Donnerstag (31. Juli/20.30 Uhr) in der Mainzer Arena statt. Eine Woche später steht am 7. August das Rückspiel in Tripoli an. Mainz ist für die dritte Ausscheidungsrunde gesetzt gewesen. Tripolis setzte sich in der zweiten Runde durch ein 4:2 (2:0) im Rückspiel gegen Rovaniemi PS aus Finnland durch. Das Hinspiel war 1:1 ausgegangen.