Mainz - Der 1. FSV Mainz 05 startet am Montag um 16 Uhr mit einem öffentlichen Training am Bruchweg in die Vorbereitung auf die kommende Saison. Von den vier bereits feststehenden Zugängen geben Julian Koch (zuletzt MSV Duisburg) und Johannes Geis (SpVgg Greuther Fürth) ihr Trainingsdebüt. Der in der vergangenen Saison am Meniskus operierte Eric Maxim Choupo-Moting stößt ebenfalls zur Mannschaft, steckt aber noch im Aufbautraining.

Noch eine Woche warten muss Trainer Thomas Tuchel auf die über das vergangene Saisonfinale hinaus beschäftigten Nationalspieler, die eine weitere Woche Urlaub erhalten haben und erst am Montag, den 1. Juli, ins Training einsteigen werden. Dies sind Nikolce Noveski, Niki Zimling, Julian Baumgartlinger, Nicolai Müller, Elkin Soto sowie die Zugänge Christoph Moritz und Sebastian Polter.

Für Anthony Ujah, aktuell noch für sein Heimatland Nigeria beim Confederations Cup der FIFA in Brasilien aktiv, wird ebenso noch eine individuelle Urlaubsregelung geschaffen wie auch für Junior Diaz. Der costa-ricanische Nationalspiler wird den Rheinhessen in der Vorbereitung vorerst nicht zur Verfügung stehen, er wurde von seinem Landesverband für den vom 7. bis 28. Juli in den USA ausgetragenen Gold Cup nominiert. Der Verband versammelt sein Nationalteam hierzu bereits am kommenden Montag.