Mainz - Der 1. FSV Mainz 05 hat Ivan Klasnic verpflichtet. Der kroatische Angreifer erhält bei den "Nullfünfern" einen Vertrag über ein Jahr. Bereits am Montag hat Klasnic den Medizincheck durchlaufen und den Kontrakt unterzeichnet. Die Verpflichtung des 32-Jährigen war auch nach dem Ende der Transferperiode noch möglich, da Klasnic vertragslos war.

Die Karriere des gebürtigen Hamburgers, der 41 A-Länderspiele (zwölf Tore) für Kroatien absolviert hat, begann 1997 beim FC St. Pauli. Von 2001 bis 2008 spielte Klasnic für den SV Werder Bremen, für die er in 151 Bundesliga-Spielen 49 Tore erzielte. Über den FC Nantes (33 Spiele, zehn Tore) führte es ihn nach England, wo er seit 2009 für die Bolton Wanderers spielte. In den vergangenen drei Jahren kam er dabei auf 78 Liga-Spiele und 20 Tore für den englischen Club.

Bundesligakenntnis als Kriterium



"Ivan Klasnic war von Anfang an unser Plan B, den wir nach dem Scheitern des Wechsels von Adrian Ramos umgehend umsetzen wollten. Wir suchten zu unserer jungen Offensivabteilung einen erfahrenen Stürmer, der die Bundesliga kennt. Diesen sehen wir in Ivan Klasnic, der seine Qualitäten, insbesondere beim Torabschluss, bei allen seinen bisherigen Stationen nachgewiesen hat", sagt Manager Christian Heidel.

Ivan Klasnic freut sich über die Rückkehr nach Deutschland: "Ich hatte eine ganze Reihe von Anfragen, aber die Möglichkeit bei Mainz 05 und in der Bundesliga zu spielen, hat mich am meisten gereizt. Auch familiär hat der Wechsel etwas Gutes, denn durch mein Engagement in Mainz bin ich näher bei meiner in Hamburg lebenden Tochter. Ich werde sofort beginnen, meinen Trainingsrückstand aufzuholen, um der Mannschaft sehr schnell zu helfen."