Eschborn - Bundesligist FSV Mainz 05 hat ein Testspiel beim fünftklassigen 1. FC Eschborn 4:2 (2:0) gewonnen. Ede und Christoph Moritz erzielten je zwei Treffer für die Elf von Trainer Thomas Tuchel, der allerdings um Julian Koch bangt.

Der 22 Jahre alte Defensivallrounder, der vor der Saison vom Champions-League-Finalisten Borussia Dortmund nach Mainz gewechselt war, kugelte sich die Schulter aus und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Bei einer ersten Untersuchung im Klinikum Bad Soden waren auf den Röntgenbildern keine Brüche zu erkennen. Die ausgerenkte Schulter wurde wieder eingerenkt. Ein MRT am Donnerstag soll klären, ob sonstige Verletzungen bestehen.

Mainz 05, 1. Halbzeit: Wetklo - Pospech, Bungert, Bell, Fathi - Koch, Moritz, Malli, Ede - Polter, Schahin.
Mainz 05, 2. Halbzeit: Wetklo (65. Mathenia) - Koch (58. Fahrenholz), Bungert, Bell, Fathi - Saller, Moritz, Malli, Ede - Polter (75. Bouziane), Schahi