Der 1. FSV Mainz 05 hat Tufan Tosunoglu vom Drittligisten Kickers Offenbach verpflichtet. Der 21-jährige Offensiv-Allrounder erhält am Bruchweg einen Vertrag über ein Jahr mit der Option auf Vertragsverlängerung bis 2014.

Tosunoglu stand seit 2008 in Offenbach unter Vertrag und erzielte in 31 Spielen elf Tore. Zuvor war er in für die U23 des MSV Duisburg und in der Jugend bei Eintracht Frankfurt und SV 06 Bad Nauheim aktiv.

Im März 2009 erlitt der türkische U21-Nationalspieler (eine Partie) einen Kreuzbandriss und musste ein Jahr pausieren. Der Rechtsfuß feierte im April dieses Jahres sein Comeback und erzielte in den letzten vier Partien der Saison für den OFC noch zwei Treffer.

Chance, sich in der Bundesliga zu etablieren

Tosunoglu wechselt ablösefrei an den Bruchweg. "Tufan Tosunoglu ist ein junger Spieler mit enormem Potential, den wir seit längerer Zeit intensiv beobachten. Nach seiner schweren Verletzung ist er auf dem besten Weg zurück zu alter Stärke. Jetzt hat er die große Chance, sich in der Bundesliga zu etablieren", sagt 05 Manager Christian Heidel.

"Ich habe schon viele Mainzer Spiele gesehen, die Atmosphäre am Bruchweg ist fantastisch und ich freue mich hier zu sein. Ich habe eine Riesenchance auf die Bundesliga bekommen und werde alles dafür tun, sie zu nutzen", so Tosunoglu.