Mainz - Der 1. FSV Mainz 05 plant anlässlich der Eröffnung der Coface Arena Großes. Am Sonntag, 3. Juli initiiert der Bundesligist gemeinsam mit seinen Fans einen großen Umzug vom Bruchweg in sein neues Stadion.

Der Tag beginnt mit einem Abschiedsspiel mit Mainzer Fußball-Legenden für Rekordspieler und Ehrenspielführer Dimo Wache im Bruchwegstadion. Anschließend starten die Fans von dort in einem organisierten Umzug über die Saarstraße zur Coface Arena, die am Abend im Rahmen einer großen Feier mit Showelementen, der Präsentation der Mannschaft und einem kurzen Testspiel eröffnet wird.

"Einer der bedeutendsten Tage der Vereinsgeschichte"

Mainz 05 arbeitet seit Wochen fieberhaft an diesem Mammutprogramm und hat sich für die Umsetzung prominente Unterstützung besorgt. Regisseur und Performance-Designer Enno-Ilka Uhde, der schon zahlreiche große Fußball-Events wie beispielsweise Finals der Champions League und des DFB-Pokals oder die Eröffnung der Allianz Arena in München inszenierte, ist vom Verein mit der Planung der Veranstaltung beauftragt.

"Der Umzug in die Coface Arena ist für Mainz 05 einer der bedeutendsten Tage der Vereinsgeschichte, der einen wirklich würdigen Rahmen verdient. Wir werden diesen Tag feiern, wie ihn zuvor wahrscheinlich noch kein anderer Verein gefeiert hat", sagt Harald Strutz, Präsident des 1. FSV Mainz 05. "Wir haben in Enno-Ilka Uhde einen Regisseur mir herausragenden Referenzen gewonnen, der in enger Abstimmung mit Mainz 05 die feierliche Eröffnung der Coface Arena perfekt in Szene setzen wird."

Manager Christian Heidel ergänzt: "Wir feiern diesen Tag gemeinsam mit unseren Fans auf Mainzer Art: emotional und einzigartig, aber nicht abgehoben. Wir wollen unsere Fans im wahrsten Sinne des Wortes im Bruchwegstadion abholen und zur Coface Arena geleiten. Das wird ein unvergesslicher Tag für Mainz 05 und unsere Fans."

Detailplanungen noch nicht abgeschlossen

Die Detailplanungen für den 3. Juli sind noch nicht abgeschlossen. Der Kartenvorverkauf für die Eröffnung der Coface Arena soll Anfang Juni beginnen. Nähere Informationen dazu werden rechtzeitig bekannt gegeben.