Der VfL Wolfsburg siegt im Test gegen einen Landesligisten. Wolfsburgs Gegner im Werner-Seelenbinder-Stadion in Anklam war der VFC Anklam.

Cheftrainer Felix Magath musste beim 9:0-Testspielsieg auf Christian Zaccardo (26) verzichten. Der Weltmeister von 2006 klagte über Probleme an der Achillesferse, die durch eine Blase hervorgerufen wurden.

Von Beginn an setzte der VfL die Gastgeber unter Druck und erarbeitete sich erste Torchancen. In der 9. Minute nahm sich Radu ein Herz und markierte mit einem satten Rechtsschuss das 0:1. Das 0:2 erzielte Alexander Madlung nach einer Ecke von Marcelinho (29.).

Kurz vor dem Halbzeitpfiff erhöhte wiederum Radu nach einer Ecke von Marcelinho auf 0:3. Auch nach der Pause konnten die "Wölfe" ihre Überlegenheit in Tore ummünzen. Grafite traf nach 50 Minuten zum 0:4. Mahir Saglik erzielte anschließend im Doppelpack das 0:5 und 0:6 (56., 57.). Zehn Minuten später trug sich auch Vlad Munteanu in die Torschützenliste ein - 0:7 (67.). Alexander Esswein staubte zum 0:8 in der 81. Minute ab, ehe Munteanu mit dem 0:9 den Schlusspunkt setzte (83.).

VfL (1. Halbzeit): Lenz - Adlung, Simunek, Madlung, Alvim - Riether - Dejagah, Marcelinho, Schäfer - Dzeko, Radu

VfL (2.Halbzeit): Platins - Baier, Costa, Möhrle, Laas - Esswein, Santana, Munteanu - Misimovic - Saglik, Grafite

Tore: 0:1 Radu (9.), 0:2 Madlung (29.), 0:3 Radu (45.), 0:4 Grafite (50.), 0:5 Saglik (56.), 0:6 Saglik (57.), 0:7 Munteanu (67.), 0:8 Esswein (81.), 0:9 Munteanu (83.)

Zuschauer: 889