Wolfsburg - Alexander Madlung trainiert ab sofort wieder mit der ersten Mannschaft des VfL Wolfsburg. Gut drei Wochen, nachdem ihn Pierre Littbarski ebenso wie Thomas Kahlenberg vom Trainingsbetrieb des Profi-Teams freigestellt hatte, stand der Innenverteidiger am Donnerstagnachmittag wieder auf dem Platz.

"Wir hatten ein positives Gespräch, in dem Alexander Madlung eingesehen hat, dass er sich verändern und noch mehr einbringen muss, um der Mannschaft zu helfen", erklärte der Cheftrainer. "Er hat mich dann gebeten, ihn wieder aufzunehmen. Daraufhin habe ich entschieden, ihm diese Chance zu geben und hoffe nun, dass er sie nutzt."