München - Der FC Bayern wird in den kommenden Tagen auf seinen Mittelfeldspieler Thomas Müller verzichten müssen.

Der Nationalspieler zog sich beim 4:0-Sieg in Hannover einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu. Das ergab eine Untersuchung bei Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. Müller muss nun eine rund fünftägige Zwangspause einlegen. Anschließend wird er wieder mit dem Lauftraining beginnen. Das Heimspiel gegen Schalke 04 am kommenden Samstag wird er somit verpassen.