Bundesliga

Mainz 05-Torhüter Loris Karius: "Wir sind einfach eine geile Truppe"

bundesliga.de: Wenn man sagt, dass eine Mannschaft viel läuft, meint man zunächst die zehn Feldspieler. Bedeutet das Mainzer System aber auch, dass der Torwart mehr laufen muss, weil er z. B. die Rolle des letzten Abwehrspielers übernimmt?

Karius: Das ist eine gute Frage, auf die ich keine passende Antwort habe. Keine Ahnung, ob ich vielleicht sogar der laufstärkste Torwart der Liga bin. (lacht) Die Jungs laufen aber natürlich mehr als ich. Meine Kern-Aufgaben sind nun mal andere.

bundesliga.de: Siegen gegen Schalke, Leverkusen und Bayern folgte zuletzt ein 0:0 gegen Darmstadt (zum Spielbericht). War dieses Spiel wie ein Blick in den Spiegel, weil Darmstadt so unangenehm zu spielen war, wie Mainz es sonst für den jeweiligen Gegner ist?

Karius: Darmstadt ist unangenehm zu spielen, das steht außer Frage. Trotzdem denke ich, dass wir das Spiel gut im Griff hatten und das bessere Team waren. Leider mussten wir in unserer besten Phase den Platzverweis für Donati hinnehmen. Ich bin sicher, dass wir das Spiel sonst gewonnen hätten. Denn selbst zu zehnt hatten wir noch gute Möglichkeiten, die Partie für uns zu entscheiden.