Köln - Nach den spektakulären ersten beiden Spieltagen der Bundesliga startet in dieser Woche auch die Gruppenphase der Champions League. Das Spiel in Manchester zwischen City und Borussia Mönchengladbach ist wegen eines Unwetters abgesagt worden. Die Bayern spielen gegen FK Rostow und führen mit 5:0. Mit dem bundesliga.de-Liveblog sind sie bis zum Abpfiff jederzeit bestens informiert.

>>> Lesen Sie auch den Spielbericht zu #FCBROS

Fazit

Der FC Bayern hat seine Pflichtaufgabe zum Auftakt der Champions League souverän erledigt. Die Münchner ließen dem russischen Vizemeister aus Rostow von Beginn an keine Chance, Rostow kam nur zu einer Torgelegenheit in der 85. Minute. Bei den Bayern spielte sich besonders Doppeltorschütze Joshua Kimmich ins Rampenlicht.

Abpfiff

Das Spiel ist zu Ende. Der FC Bayern München besiegt FK Rostow mit 5:0.

90. Minute: TOOOR - Da ist das 5:0

Einer geht noch: Nach einer tollen Vorlage durch Franck Ribéry mit dem rechten Außenrist, haut Juan Bernat das Leder aus zehn Metern in die Maschen.

85. Minute: Neuer hält

Die erste Chance für die Gäste. Nach einer Freistoßflanke kommt Cesar Navas am Fünfer zum Kopfball. Doch Manuel Neuer hat die Hände schnell genug oben und pariert.

78. Minute: Lustvolle Bayern

Den Bayern macht das Spiel gegen die Russen richtig Spaß. Locker kombinieren sie um den gegnerischen Strafraum, bringen sich immer wieder in Schusssituationen. Auch nach drei Wechseln ist der Deutsche Meister haushoch überlegen. Für Hummels, Costa und Thiago sind mittlerweile Juan Bernat, Franck Ribéry und Renato Sanches im Spiel.

62. Minute: Latte

Da scheppert es im Gebälk. Kurz nach dem 4:0 hämmert Arturo Vidal den Ball mit voller Wucht an die Latte. Glück für Rostow.

60. Minute: TOOOR - das 4:0

Unglaublich: Joshua Kimmich trifft gleich noch einmal. Der EM-Fahrer ist nach einer Flanke von Links mit dem Kopf zur Stelle, drückt das Leder aus zehn Metern rechts unten ins Eck. Das 4:0.

58. Minute: Lewandowski verpasst

Fast das 4:0. Die Bayern kontern über Links, Costa passt wieder scharf in die Mitte. Doch diesmal kommt Lewandowski nicht ganz hin und schießt das Leder übers Tor.

54. Minute: TOOOR - Kimmich erhöht auf 3:0

Jung-Nationalspieler Joshua Kimmich trifft zum 3:0 für die Bayern. Wieder geht es schnell über die Außen. Douglas Costa passt stramm von Links in die Mitte und im Fünfer ist Kimmich zur Stelle und erzielt seinen ersten Treffer in der Champions League.

Es geht weiter

Die zweite Halbzeit hat begonnen. Die Bayern haben nicht gewechselt.

Halbzeitfazit

Der Deutsche Meister startet souverän in die Champions League. Die Bayern spielen druckvoll, beherrschen Rostow und erspielen sich Chancen. Und die nutzen sie eiskalt aus. Erst Lewy per Elfer, dann Müller volley. Da sollte nichts mehr anbrennen.

Pause

Die erste Halbzeit ist vorbei. Die Bayern führen 2:0.

45+2. Minute: TOOOR - Müller legt nach

Das Geburtstagskind macht sich das schönste Geschenk. Von Links flankt David Alaba hart kniehoch in die Mitte. Etwa am Elfmeterpunkt kommt Thomas Müller herangerauscht und nimmt das Leder volley - und trifft unhaltbar zum 2:0 für die Bayern.

Absage wegen Sicherheitsbedenken

Das Spiel in Manchester ist nicht wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt worden, sondern wegen der akuten Gefährdung der Zuschauer. Der größte Teil der Zuschauer hatte das Stadion noch gar nicht erreicht, viele suchten Unterschlupf in Bushaltestellen oder anderen Unterständen. Die Straßen standen unter Wasser. Wann das Spiel nachgeholt wird, steht noch nicht fest, soll aber noch heute Abend entschieden werden.

28. Minute: TOOOOR - Lewy macht ihn rein

Diese Chance lässt sich Robert Lewandowski nicht nehmen. Der Goalgetter läuft an, verzögert kurz und schießt den Ball ins linke Eck. 1:0 für die Bayern.

26. Minute: Elfmeter

Elfmeter für die Bayern! Bei einer Flanke wird Robert Lewandowski im Strafraum von Vladimir Granat niedergerissen. Der Schiri zögert keine Sekunde und zeigt auf den Punkt.

22. Minute: Kimmich probiert es

Nach einem schönen Seitenwechsel von Arturo Vidal auf Rafinha kommt Kimmich aus 20 Metern mit Links zum Schuss. Doch er zielt ein wenig zu hoch.

19. Minute: Erste Torannäherung

Die Bayern haben die ersten beiden kleinen Chancen. Erst kommt Javi Martinez nach einer Flanke zum Kopfball, verfehlt das Tor aber klar. Dann dreht Joshua Kimmich einen Freistoß von den linken Außenbahn auf den langen Pfosten. Auch vorbei.

10. Minute: Keine Chancen

Noch haben beide Mannschaften keine Torchancen herausspielen können. Rostow steht hinten bisher sicher, die Bayern können sich noch nicht durchspielen.

4. Minute:

Schon in den ersten Minuten wird klar, wie dieses Spiel wohl laufen wird. Die Bayern sind in Ballbesitz, machen Druck, spielen um den Strafraum herum und suchen die Lücken. Rostow steht hinten drin, stört an der Mittellinie und hofft auf Konter.

Anpfiff

Es geht los. Schiedsrichter Anthony Taylor aus England hat angepfiffen.

Die Hymne läuft

In München hingegen kann gespielt werden. In der bayrischen Landeshauptstadt ist immer noch hochsommerliches Wetter, der Platz musste sogar eben noch gewässert werden. Die Champions-League-Hymne läuft. Gleich wird angepfiffen.

Das Spiel ist abgesagt

Jetzt ist es amtlich: Das Spiel Manchester City gegen Borussia Mönchengladbach wird heute nicht gespielt, die Partie wurde von der UEFA offiziell abgesagt. Wann es nachgeholt wird, steht noch nicht fest.

Spiel fängt später an

Der Anstoß in Manchester wird verschoben. Aktuell heißt es, dass das Spiel mit einer Stunde Verspätung angepfiffen wird.

Unwetter

In Manchester gießt es weiter wie aus Kübeln. Der Platz steht unter Wasser. Schon jetzt steht fest, dass das Spiel wohl erst später angepfiffen wird - falls überhaupt.

Die Mannschaften sind im Stadion

Die Spieler sind im Stadion angekommen und umgezogen, gleich geht es raus zum Warmmachen.

Die Gladbacher Startelf

Auch in Manchester setzt André Schubert auf eine offensive Aufstellung.

Die Bayern-Aufstellung ist da

Bayern-Coach Carlo Ancelotti wartet mit einigen Überraschungen auf. Kapitän Lahm und Ribéry sitzen zunächst nur auf der Bank. Dafür sind Kimmich und Costa in der Startelf.

Die Bank: Ulreich - Ribéry, Alonso, Bernat, Lahm, Sanches, Green

Welt unter in Manchester

Kaum sind die Gladbacher Fans im Stadion, da beginnt in Manchester ein starkes Gewitter. Es gießt wie aus Kübeln, dazu Blitz und Donner. Hoffentlich ist zum Anpfiff der Regen vorbei.

In München ist angerichtet

Die Kabine der Bayern ist schon hergerichtet - die Spieler können kommen. Auf die Aufstellung müssen sie sich aber noch gedulden.

Fanmarsch

Die Fans von Borussia Mönchengladbach versammeln sich in der Innenstadt, um gemeinsam zum City-Stadion zu marschieren. Das schöne Sommerwetter in Manchester ist vorbei. Eben gab es einen kräftigen Regenschauer.

Die Fans sind schon da

Mit einer großen Fanschar sind die Borussen nach Manchester gereist. Die Fans nutzen den Tag, um sich die Sehenswürdigkeiten der Industriestadt in Nordengland anzuschauen, wie etwa das Fußballmuseum. Unser Reporter Alex Barklage hat sich in Manchester umgeschaut. DIe Stimmung ist riesig, die Vorfreude groß. Und alle hoffen auf mindestens einen Punkt heute Abend.

© DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA / Alex Barklage

Wiedersehen mit Pep

Borussia Mönchengladbach trifft wieder auf Pep Guardiola. Nach drei Jahren bei den Bayern hat der Coach von ManCity noch immer großen Respekt vor den Fohlen. Schließlich hat er gegen sie die schlechteste Bilanz in der Bundesliga - gegen keinen anderen Club holte Guardiola mit den Bayern weniger Punkte.

Rostow hat keine Angst

Ohne übertriebenen Respekt vor dem Vorjahres-Halbfinalisten will FK Rostow heute Abend in der Allianz Arena antreten. Coach Ivan Danaliants verspricht: "Wir gehen jedes Spiel so an, als wäre es unser Letztes!" Das heißt Kämpfen bis zum Umfallen. Rostows Stürmer Dimitri Poloz ist da zurückhaltender: "Alle Spieler vom FCB sind gefährlich. Wir müssen abwarten, welche Chance wir haben."

Anschwitzen

Auch am Spieltag wird trainiert. Leichtes Laufen, dehnen, ein paar Ballübungen. Damit heute Abend alles läuft wie geschmiert.

Party für den Champion

Für Thomas Müller ist der Auftakt zur neuen Saison in der Champions League ein ganz besonderer Tag: Der Weltmeister feiert Geburtstag und wird 27 Jahre alt. Ob er sich mit einem Tor belohnt?

Abschluss-PK der Fohlen

Schubert über den kommenden Gegner und die aktuelle Form von City:

Die Bilanz und die Ergebnisse in der Premier League sprechen für sich, ebenso die Art und Weise, wie alle vier Ligaspiele gewonnen wurden. Sie haben sehr große Chancen, die Meisterschaft in der Premier League zu holen. Sie haben Pep Guardiola aber auch verpflichtet, um international etwas zu bewegen. Ich verstehe, dass man versucht, Erwartungen zu dämpfen, aber Manchester City ist eine der besten Mannschaften der Welt. Und sie haben sich noch einmal extrem gut verstärkt und nun einen der besten Trainer der Welt auf der Bank. Sie haben auf jeden Fall große Chancen, in diesem Jahr den einen oder anderen Titel zu holen.

© DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA / Alexander Barklage

Tony Jantschke über die Niederlage in Freiburg und das Spiel gegen City:

Es sind zwei verschiedene Spiele, zwei verschiedene Wettbewerbe. Wir kennen die Situation aus der vergangenen Saison: Es gibt immer mal wieder ein Auf und Ab, man kann nicht jedes Spiel gewinnen. In Freiburg waren wir nicht gut, aber das hat mit dem Spiel morgen wenig zu tun. Wir werden voll konzentriert zur Sache gehen und hoffen, dass wir bei einem sehr starken Gegner etwas mitnehmen können. Wir wissen aber auch, dass Manchester City natürlich Favorit ist.

Patrick Herrmann fällt aus

Borussia Mönchengladbach muss vorerst auf Patrick Herrmann verzichten. Der Flügelflitzer zog sich beim Auswärtsspiel in Freiburg einen Muskelfaserriss zu.

Einsatzgarantie für Joshua Kimmich

Auf Schalke kam Joshua Kimmich als Joker und sorgte mit seinem Tor zum 2:0 für die endgültige Entscheidung. Durch seinen beherzten Auftritt hat sich der deutsche Nationalspieler seinen Startelfeinsatz gegen FK Rostow gesichert. Folgt nach den ersten Treffern in der Nationalmannschaft und der Bundesliga nun auch das Tordebüt in der Champions League?

>>> Joshua Kimmich: Der Mann der Stunde

Johnson blickt optimistisch auf das Duell

© DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA

Trotz der Niederlage in Freiburg ist Fabian Johnson für das Duell bei Manchester City zuversichtlich. Der US-Amerikaner spricht im Exklusivinterview mit bundesliga.de über die kommenden Aufgaben und erklärt im Hinblick auf die bislang nicht zu stoppende Truppe von Pep Guardiola: "Es gibt in meinen Augen keine Mannschaft auf der Welt, die nicht vor Probleme gestellt werden kann."

>>> Fabian Johnson im bundesliga.de-Interview

Ein Eisvogel in Topform

In der 74. Minute rieben sich die Zuschauer beim Spiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Bayern München verwundert die Augen. Gerade hatte Robert Lewandowski eine erstklassige Chance zur Führung liegen gelassen. Keine zehn Minuten später bügelte Lewandowski seinen Lapsus aber wieder aus und vollendete frei vor Fährmann zur 1:0-Führung. Der Pole ist derzeit einfach nicht zu stoppen und dürfte auch in der Champions League fröhlich weiter treffen.

>>> Lewandowski: Geduldig und Eiskalt