Köln - Der Abstiegskampf ist in dieser Saison so spannend, wie lange nicht mehr. Sechs Teams fighten im Keller um den Klassenerhalt, nur vier Punkte trennen Platz 13 vom letzten Tabellenplatz. Verfolgen Sie hier Social-Media-Updates, News und aktuelle Entwicklungen von Hertha BSC, Hamburger SV, SC Freiburg, Hannover 96, SC Paderborn und VfB Stuttgart.

               Hier klicken um zu aktualisieren

19:15 Uhr: Das Restprogramm

Auf einen Blick: Welche Gegner erwarten die sechs Mannschaften am Ende der Tabelle? Und wie sind die kommenden Kontrahenten in Form? Mit dem Blick auf die Infografik zum Restprogramm der Abstiegskämpfer verabschieden sich die Abstiegskampf-Updates am Freitag. Genug gewartet, morgen wird es ernst!

18:25 Uhr: Das glauben die Fans

Im Laufe der Woche konnten die User auf bundesliga.de abstimmen, wie die Spiele des 33. Spieltags ausgehen. Unten sehen Sie die Ergebnisse für die im Abstiegskampf relevanten Partien.

17:42 Uhr: Interessanter Fakt

17:30 Uhr: Der Kader von Hertha BSC für morgen

17:23 Uhr: Über den Wolken...

16:43 Uhr: Dieses Heft gibt's morgen im Stadion

16:02 Uhr: Hertha trainiert noch mal

14:52 Uhr: Die 96er sind auf dem Weg

14:25 Uhr: Paderborn bangt um Lopez

Der SC Paderborn bangt vor dem Spiel bei Schalke 04 um den Einsatz von Rafa Lopez. Den Innenverteidiger plagen Rückenprobleme. Zudem fehlen André Breitenreiter weiter die Langzeitverletzten Thomas Bertels, Marvin Ducksch und Alban Meha.

Alle Ausfälle der Abstiegskandidaten finden Sie hier auf einen Blick.

14:15 Uhr: Das ist der HSV-Kader für morgen

14:10 Uhr: Endspiel!

Am 33. Spieltag kommt es im engsten Abstiegskampf aller Zeiten zwischen dem VfB Suttgart und dem Hamburger SV zum Showdown zweier Traditionsvereine. bundesliga.de vergleicht die beiden Teams in einer großen Infografik.

Hier finden Sie die Infografik >>>

13:23 Uhr: Jetzt den Endspurt tippen!

Spielen Sie im Tabellenrechner Schicksal und rechnen Sie alle möglichen Konstellationen im Abstiegskampf durch.

Hier geht's zum Tabellenrechner >>>

12:35 Uhr: Pressekonferenz in Berlin

12:30 Uhr: Frontzeck meldet sich zu Wort, Guardiola auch

Kurz vor der Abreise nach Augsburg hat sich 96-Trainer Michael Frontzeck noch mal kurz mit der Presse unterhalten. Thema war nicht sein eigenes Spiel sondern das von Freiburg gegen den FC Bayern.

Er wurde gefragt, ob er Wettbewerbsverzerrung befürchtet, da der FC Bayern eventuell in Freiburg abschenken könnte und 96 so im Finale gegen Freiburg nicht mehr an den Gästen vorbeiziehen kann. "Da habe ich keinerlei Befürchtungen. Ich bin sicher, dass der Deutsche Meister sich wie ein Deutscher Meister verhält", antwortete Frontzeck. "Natürlich kann selbst der FC Bayern Ausfälle wie Ribery oder Robben nicht so einfach wegstecken. Das hat man in den letzten Wochen gesehen, aber der Kader ist immer noch hervorragend besetzt. Ich gehe davon aus, dass sie in Freiburg gewinnen."

Auch Pep Guardiola gab dahingehend schon die passende Antwort:

12:16 Uhr: Schmiedebach fällt aus

12:15 Uhr: Dardai hat die Lizenz!

12:00 Uhr: Die Pressekonferenz mit Andre Breitenreiter läuft

11:00 Uhr: Jetzt abstimmen

Das heißeste Abstiegsduell steigt morgen in Stuttgart, wo es zum direkten Duell mit dem HSV kommt. Hier finden Sie die große Infografik zum Duell. Wenn sie sich dort ausführlich informiert und eine Meinung gebildet haben, dann stimmen Sie auf bundesliga.de ab, wie das Spiel ausgehen wird.

Hier geht's zum Voting >>>

10:15 Uhr: Rechenspiele

So eng war der Abstiegskampf in der Bundesliga-Geschichte noch nie. bundesliga.de hat vor dem 33. Spieltag (alle Spiele Samstag um 15:00 Uhr im Liveticker) alle Konstellationen, wie sich welcher Club retten kann, durchgerechnet.

Hier geht's zum Artikel >>>

9:50 Uhr: Keine öffentlichen Einheiten

Ruhe vor dem Sturm: Die sechs Abstiegskämpfer schotten sich heute vor den wichtigen Duellen am Samstag ab. Kein Team hat zu einer öffentlichen Trainingseinheit geladen. Die Fans werden vor verschlossenen Türen stehen.

Die Termine des Tages finden Sie hier >>>

9:35 Uhr: Vorschau auf die entscheidenden Duelle

BSC - SGE

Platz 13 klingt nur verhältnismäßig sicher: Der Vorsprung von Hertha BSC auf Platz 16 und 17 beträgt nur drei Punkte. Es kann also noch mal richtig gefährlich werden für die Elf von Pal Dardai. Für Eintracht Frankfurt geht es dagegen um nichts mehr: Der Klassenerhalt wurde am letzten Spieltag perfekt gemacht, der Abstand zu den Europa-League-Plätzen ist zu groß. (Sa., ab 15:00 Uhr im Liveticker).

Zur Duellvorschau

VfB - HSV

Stuttgart und Hamburg liefern sich am 33. Spieltag das Kellerduell schlechthin. Während die Schwaben mit nur 30 Punkten die Rote Laterne halten, hat der HSV nur einen mageren Vorsprung von einem Punkt auf Platz 17. Beide Teams brauchen also dringend einen Sieg, um die Klasse zu halten. Es wird spannend! (Sa., ab 15:00 Uhr im Liveticker).

Zur Duellvorschau

SCF - FCB

Ausgerechnet im Abstiegskampf muss der SC Freiburg zum neuen alten Deutschen Meister. Die Breisgauer liegen mit 31 Punkten auf Platz 15 - punktgleich mit dem Relegations- und dem direkten Abstiegsplatz 17. Einziger Hoffnungsschimmer für den Sport-Club: Die letzten beiden Partien verloren die Bayern. (Sa., ab 15:00 Uhr im Liveticker).

Zur Duellvorschau

S04 - SCP

Die Champions League hat Schalke bereits verpasst, nun soll zumindest ein Platz in der Europa League her. Mit der Leistung vom letzten Spieltag könnte es aber schwer werden für Königsblau. Der SC Paderborn steht nach der Heimniederlage gegen Wolfsburg kurz vor dem Aus in der Bundesliga. Die Ostwestfalen müssen nun alles geben, um sich nach einem Jahr nicht schon wieder zu verabschieden. (Sa., ab 15:00 Uhr im Liveticker).

Zur Duellvorschau

FCA - H96

46 Punkte und Platz fünf: Der FC Augsburg steht kurz vor der Teilnahme an der Europa League. Allerdings sind Schalke, Dortmund und Bremen dem FCA auf den Fersen. Für Hannover 96 geht es derweil um alles. Die Niedersachsen stehen kurz vor dem Abstieg und müssen dringend drei Zähler einfahren. (Sa., ab 15:00 Uhr im Liveticker).

Zur Duellvorschau