Wolfsburg - Alexander Madlung und Thomas Kahlenberg werden bis auf weiteres nicht mehr mit der Mannschaft trainieren. Dies teilte Pierre Littbarski den beiden Spielern am Mittwochvormittag mit.

Dazu der Chef-Trainer des VfL: "Ich habe ihnen und der Mannschaft gesagt, dass wir in unserer Situation Spieler brauchen, die sich zu 100 Prozent einbringen, die sich konzentrieren und sich mit uns identifizieren. Dieses Gefühl habe ich bei den beiden derzeit nicht. Daher sind sie im Moment außen vor. Diese Entscheidung habe ich als notwendig betrachtet."