Leverkusen - Schlechte Nachrichten für Bayer 04: Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos wird der Werkself in den nächsten Wochen erst einmal nicht zur Verfügung stehen.

Der 22-jährige Grieche zog sich beim Training eine Schulterluxation, Ausrenkung des Schultergelenks, in der rechten Schulter zu und muss demnach erst einmal behandelt werden. Wie lange Papadopoulos - der bislang zwei Einsätze in der Bundesliga für Bayer 04 bestritt - damit ausfällt, ist nicht genau abzuschätzen. Nach Werkself-Kapitän Simon Rolfes und Julian Brandt ist der Innenverteidiger bereits der dritte Ausfall bei Bayer 04 in dieser Woche.