Königstein - Bayer Leverusen hat sich zehn Tage vor dem Saisonstart in herausragender Frühform gezeigt. Das kurzfristig angesetzte Testspiel gegen Zweitligist FSV Frankfurt gewann die WErkself mit 7:1

Vor 800 Zuschauern entwickelte sich in Königstein eine kurzweilige und torreiche Partie, die im ersten Abschnitt der ersten Halbzeit ausgeglichen war. Dann folgte eine zehnminütige Nationalspieler-Gala, die Andre Schürrle, Stefan Kießling und Simon Rolfes zu Torerfolgen und einem bequemen 3:0-Vorsprung verhalf. Schürrle staubte nach abgefälschter Flanke ab, Kießling vollendete per Kopf nach Flanke von Michal Kadlec und Rolfes netzte nach Vorarbeit von Kießling ein.

Kurz darauf setzte sich FSV-Neuerwerbung Odise Roshi auf der linken Seite gegen Manuel Friedrich durch und vollendete Fünfmeterraum-Eck zum Anschlusstreffer. Direkt nach Beginn der zweiten Hälfte traf Junior Fernandes mit einem Flachschuss zum 1:4. Nach zwei erfolglosen Eckbällen des FSV führte bei der "Werkself" die Kombination Flanke Kadlec, Abschluss Schürrle wieder zum Tor.

Markus Hofmeier scheiterte mit einem Schuss wenig später am Bayer-Keeper David Yelldell. Sidney Sam schoss in der 73. Minute einen Elfmeter über das FSV-Tor, Schiedsrichter Tobias Welz pfiff den Strafstoß nach einem Zusammenprall von Sam mit FSV-Torhüter Sören Pirson. Doch eine Viertelstunde vor Schluss war die Bayer-Elf wieder erfolgreich: Philipp Wollscheid köpfte einen Eckball von Gonzalo Castro in die Maschen. Der Ex-Nürnberger beendete auch den Torreigen mit dem 1:7 nach einer ansehnlichen Kombination bis in den Fünfmeterraum.

Bayer Leverkusen: Yelldell - Carvajal (65. Schwaab), Friedrich (65. Wollscheid), Toprak, Kadlec (65. Hegeler) - Sam, Castro, Rolfes (46. Reinartz), Hosogai - Schürrle (65. Bellarabi), Kießling (46. Fernandes).

FSV Frankfurt, 1. Halbzeit: Klandt - Carlinhos, Schlicke, Heitmeier, Jung -Görlitz, Bambara, Stark, Roshi - Verhoek, Leckie.

FSV Frankfurt, 2. Halbzeit: Pirson - Teixeira, Konrad, Heitmeier, Schick - Hofmeier, Huber, Zambrella, Nefiz - Roshi (68. Kaffenberger), Leckie (68. Azaouagh).

Tore: 1:0 Schürrle (23.), 2:0 Kießling (26.), 3:0 Rolfes (33.), 3:1 Roshi (36.), 4:1 Fernandes (47.), 5:1 Schürrle (57.), 6:1 Wollscheid (75.), 7:1 Wollscheid (89.)