Leverkusen - Mittelfeldspieler Levin Öztunali (18) wechselt zum Rückrundenstart der laufenden Bundesliga-Saison für eineinhalb Jahre von Bayer 04 Leverkusen zum SV Werder Bremen. Das hat der Werksclub soeben verkündet. Der noch bis zum 30. Juni 2018 unter Vertrag stehende U19-Europameister soll bei den Norddeutschen Spielpraxis sammeln, um als weiterentwickelter Spieler unters Bayer-Kreuz zurückzukehren.

"Levins Qualitäten sind außergewöhnlich. Wenn er in Bremen regelmäßig Bundesliga-Luft schnuppert und sein Niveau dadurch noch weiter steigert, dann wird er in absehbarer Zeitauch ein prägender Spieler unserer zukünftigen Mannschaft werden", so Sportdirektor Rudi Völler. "Was Levin jetzt braucht, ist Wettkampfpraxis auf höchstem Niveau. Das kann ihm Bremen derzeit eher bieten als wir in Leverkusen, wo die Konkurrenzsituation auf seiner Position erheblich größer ist."