Ein letztes Mal wurde noch einmal alles vorbereitet, Gymnastikmatten und Langhanteln in der Lagerhalle des Golfplatzes ausgelegt, damit die Profis des VfB Stuttgart pünktlich um 16:30 Uhr die abschließende Einheit des Trainingslagers in Donaueschingen mit den Schwerpunkten Kraft, Athletik und Ausdauer absolvieren konnten.

Bis auf Jan Simak (Magen-Darm-Probleme) und Alexander Stolz (leichte Oberschenkelverhärtung) sowie Danijel Ljuboja (leichte Adduktorenprobleme), die beide prophylaktisch pausierten, waren alle Spieler am Start.

Nach einer halben Stunde Schwitzen unter dem Dach der Halle ging es zu Fuß zur Laufstrecke, wo einmal mehr acht Eintausendmeterdistanzen zu bewältigen waren.