Die Vorzeichen hatten schon sehr gut ausgesehen, und am Freitag nun folgte die letzte Gewissheit. Keeper André Lenz vom VfL Wolfsburg, der sich während der Dienstagseinheit eine Kapsel-Band-Verletzung im rechten Fuß zugezogen hatte, absolvierte das Abschlusstraining ohne größere Probleme und meldete sich für das Bundesligaspiel in Leverkusen fit.

"Ich hätte auch sonst keine Sorge gehabt", sagte Trainer Lorenz-Günther Köstner kurz vor der Abfahrt: "Aber es ist natürlich ein gutes Gefühl, dass André dabei ist." Der 36-Jährige vertritt damit auch im fünften Spiel der Rückserie Stammtorhüter Diego Benaglio, der nach einer Knieoperation weiterhin ausfällt.