Leverkusen - In der Bundesliga-Historie war Bernd Leno erst der dritte Keeper, der in seinen ersten drei Bundesliga-Spielen über jeweils 90 Minuten ohne Gegentor blieb: Zuvor war das bei Heribert Macherey 1991 beim MSV Duisburg und Dirk Krüssenberg 1966 bei Fortuna Düsseldorf der Fall.

  • Gerechte Punkteteilung: Das Remis war unter dem Strich gerecht - 15:11 Torschüsse für Bayer Leverkusen, 52 Prozent der Ballkontakte für Borussia Dortmund.

  • Auswärts lange sieglos: Der BVB blieb in den saisonübergreifend letzten sechs Auswärtsspielen ohne Sieg (zwei Remis, vier Niederlagen) - erstmals unter Jürgen Klopp gab es eine so lange Durststrecke.

  • In den saisonübergreifend letzten vier Auswärtsspielen blieb Dortmund sogar ohne Tor - kein anderes Team wartet aktuell so lange auf einen Auswärtstreffer.

  • Es war ligaweit das erste 0:0 der Saison.

  • Gute Bayer-Innenverteidigung: Stefan Reinartz gewann gegen Dortmund alle seine Zweikämpfe, Toprak entschied 75 Prozent der direkten Duelle für sich.

  • Bayer Leverkusen kassierte den 106. Platzverweis seiner Bundesliga-Historie - historischer Höchstwert (wie der VfB Stuttgart).

  • Michal Kadlec und Mario Götze flogen jeweils zum ersten Mal in der Bundesliga vom Platz.

  • Fleißige Brüder: Lars und Sven Bender machten die meisten Meter in ihrem Team: Lars 12,4 Kilometer, Sven 12,3 Kilometer.

  • Überragende Keeper: Bernd Leno parierte drei Torschüsse, Roman Weidenfeller sechs.