Mit Bayer Leverkusen, Schalke 04 und Bayern München können noch drei Clubs Herbstmeister werden. bundesliga.de blickt täglich in alle drei Lager und liefert aktuelle Infos.

1. Bayer 04 Leverkusen | 32 Punkte

Spitzenreiter Bayer Leverkusen hat zwei Personalien geklärt. Den früheren Bundesliga-Torschützenkönig Theofanis Gekas leiht Bayer ab Januar bis zum Saisonende an Schlusslicht Hertha BSC aus. Perspektivspieler Richard Sukuta-Pasu wechselt zum Beginn der Rückrunde zum Zweitligisten FC St. Pauli. Der 19-jährige Stürmer, der auf bislang vier Bundesliga-Einsätze kam, wird bis zum Ende der Saison 2010/11 an die Hamburger ausgeliehen, um in der 2. Bundesliga Spielpraxis zu sammeln. "Richard ist ein sehr großes deutsches Talent. Wir sind davon überzeugt, dass die Entscheidung für den FC St. Pauli für seine weitere Entwicklung absolut richtig ist", sagt Sportchef Rudi Völler.

2. FC Schalke 04 | 31 Punkte

Mit einem Sieg gegen Mainz 05 am Freitagabend (ab 20 Uhr im Live-Ticker/Liga-Radio) könnte Schalke 04 zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze klettern. Bei den "Königsblauen" haben offenbar schon die ganz jungen Spieler den Magathschen Duktus in Sachen Zielvorstellung verinnerlicht - das Wort "Herbstmeisterschaft" bleibt tabu. "Die drei Punkte wären nur wichtig dafür, sich eine noch bessere Ausgangslage für den Rückrundenstart zu verschaffen", sagt etwa Youngster Lukas Schmitz. Und Lewis Holtby meint: "Auf die Tabelle schauen wir in diesem Sinne gar nicht." Verzichten muss Trainer Felix Magath womöglich auf seinen an Grippe erkrankten Außenverteidiger Rafinha. Ein ganz wichtiger Mann fehlt dem Gegner aus Mainz aber möglicherweise aus dem gleichen Grund. Der ehemalige Schalker Tim Hoogland laboriert an einem grippalen Infekt.

3. Bayern München | 30 Punkte

Vorweihnachtliche Bescherung für Bayern-Trainer Louis van Gaal: Der Coach wurde am Dienstagabend in Amsterdam als niederländischer Trainer des Jahres mit dem "Jaap-Eden-Pokal" ausgezeichnet. Der Preis ist nach der 1925 gestorbenen niederländischen Eisschnelllauf- und Radsport-Legende Jaap Eden benannt. In der Saison 2008/09 hatte van Gaal mit AZ Alkmaar überraschend den niederländischen Meistertitel gewonnen, bevor er im Sommer 2009 an die Säbener Straße wechselte. Für die nächste Bescherung wollen die Bayern am Samstag im letzten Heimspiel des Jahres gegen Hertha BSC sorgen. Ob Franck Ribery dabei helfen kann, ist weiterhin fraglich. Sein erstes Mannschaftstraining nach seiner Verletzung musste er am Mittwoch vorzeitig abbrechen. Bei einem Tritt auf den Zeh erlitt er eine Nagelbettentzündung.


Countdown - Teil II

Countdown - Teil I