Hamburg - Gestern musste HSV-Stürmer Pierre-Michael Lasogga noch beim 3:0-Testspielsieg gegen den VfR Neumünster vorzeitig ausgewechselt werden. Einen Tag danach vermelden die Rothosen leichte Entwarnung.

Der Stürmer hatte nach seinem verwandelten Elfmeter gegen Neumünster einen Schlag auf jenes Sprunggelenk bekommen, welches ihm erst vor einigen Wochen zuschaffen machte. Trainer Mirko Slomka ging kein Risiko ein und wechselte den HSV-Stürmer prophylaktisch aus.

Bei der heutigen Vormittagseinheit (5. September) konnte Lasogga jedoch schon wieder das Sprunggelenk voll belasten. Die Norddeutschen veröffentlichten dazu ein Video: