Leverkusen - Die Sankt Martinszeit geht zu Ende und das feierten die kleinsten Fans von Bayer 04 Leverkusen in der BayArena beim diesjährigen Laternenumzug.

Weckmann, Kakao, Kinderpunsch und natürlich Laternen und St. Martins' Pferd – der Laternenumzug in der BayArena hat die Augen der rund 140 Kinder zum leuchten gebracht. Dieser besondere Martinszug bestand aus fast 300 glücklichen Werkself-Fans, die einmal in der BayArena am Rasen entlang marschieren durften und sich die Trainerbank ganz aus der Nähe anschauen konnten. Und das alles in Begleitung von Bayer-04-Maskottchen "Brian the Lion."

Für diesen außergewöhnlichen Tag haben sich die Kinder viel Arbeit gemacht. So hat zum Beispiel der achtjährige Arne Beck vom Löwenclub sich eine aufwändige Laterne im Look der BayArena gebastelt. Ein besonders schönes Event für die kleinen und großen Fans der Werkself zum Ausklang der Sankt Martinszeit - und alles organisiert vom Bayer 04 Löwenclub.

Sonderseite: Alle Infos zu den Kids-Clubs