Schon in der 16. Minute musste Leandro Cufré von Hertha BSC in Hoffenheim das Spielfeld verlassen.

Bei einem Zweikampf mit dem Hoffenheimer Obasi hatte sich der Argentinier verletzt.

Keine Operation

Eine Untersuchung lieferte jetzt die traurige Diagnose: Leandro Cufré fällt mit einem Innenbandriss im rechten Knie vier Wochen lang aus, muss allerdings nicht operiert werden.