Altin Lala bleibt für zwei weitere Jahre bei Hannover 96. Darauf einigten sich der Verein und der Mittelfeldspieler nach wenigen konstruktiven Gesprächen.

Hannovers Präsident Martin Kind begrüßt die Entscheidung: "Auch wenn Altin in den vergangenen Monaten leider verletzungsbedingt nicht oft zum Einsatz kommen konnte, sind wir sicher, dass er mit seiner Erfahrung und seinem Ansehen innerhalb der Mannschaft und bei den Fans bei der Weiterentwicklung von Hannover 96 eine wichtige Rolle spielen wird," sagt 96-Präsident Martin Kind. Altin Lala ist seit mehr als zehn Jahren bei Hannover 96.

Kultfigur und Mittelfeld-Motor

Altin Lala ist der Motor im 96-Mittelfeld. 1998 wechselte der mittlerweile 33-jährige albanische Nationalspieler von Borussia Fulda an die Leine. Seitdem entwickelte sich der "Abräumer" vor der Abwehr zur absoluten Kultfigur bei den 96-Fans.