München - Philipp Lahm vom FC Bayern hat seine Oberschenkelzerrung überstanden und am Sonntagvormittag wieder uneingeschränkt mit der Mannschaft trainiert.

Der Kapitän hatte schon bei der Abschlusseinheit vor der Bundesliga-Partie in Bremen am vergangenen Freitag zu großen Teilen mitgewirkt. Lahm könnte am kommenden Dienstag beim abschließenden Champions-League-Gruppenspiel gegen Manchester City in den Kader zurückkehren. Der 30-Jährige hatte sich Ende November in der Partie bei CSKA Moskau die Muskelblessur zugezogen.