Kevin-Prince Boateng hat sich beim Spiel in Stuttgart (1:2) schwerer verletzt und wird Borussia Dortmund in den nächsten Spielen fehlen.

Der 22-Jährige zog sich einen Teilriss in Sehnenansatz und Gelenkkapsel im rechten Knie zu. Das ist das Ergebnis der Kernspintomographie, die Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun in Duisburg durchführte.

Schiene für Boateng

Wie Dr. Braun nach der Untersuchung des U21- Nationalspielers erklärte, wird Boateng, dem eine Schiene angelegt wurde, rund vier Wochen ausfallen.