Mit Energie Cottbus ist der aktuelle Tabellensechzehnte der nächste Gegner von Bayer Leverkusen. Personell kehrt Arturo Vidal nach seiner abgesessenen Gelb-Sperre zurück in den Kader. Ob der Chilene allerdings von Beginn an spielt, ist noch offen. Schließlich zeigte "Ersatzmann" Sascha Dum in Mönchengladbach eine gute Leistung und bot sich in den 60 Minuten bis zu seiner Auswechslung für weitere Einsätze an.

"Sascha Dum macht auch an freien Tagen Zusatztraining und arbeitet viel auf, dafür hat er gegen Mönchengladbach den Lohn bekommen. Wir überlegen, ob er nicht wieder von Anfang spielt, denn er kann mit seiner Dynamik viel bewegen. Es entscheidet sich zwischen Vidal und Dum", lässt Labbadia die einzige Vakanz in seiner Aufstellung noch offen.