Köln – Schwerer Rückschlag für Leverkusens Kyriakos Papadopoulos. Der Leverkusener Defensivspieler renkte sich in den letzten Minuten des Abschlusstrainings vor dem Abflug zur Champions League Partie nach Sankt Petersburg zum zweiten Mal in dieser Spielzeit die Schulter aus.

"Die Verletzung wird eine Operation nach sich ziehen. Das ist sehr bitter für uns und vor allem für ihn, weil er gerade so richtig reingefunden hatte und auch wichtige Tore gemacht hat", erklärte Bayer 04-Sportdirektor Rudi Völler. Die Leihgabe von Schalke 04 kam in dieser Bundesliga-Saison bislang vier Mal zum Einsatz.