Bundesliga

Kyrgiakos trainiert individuell

Wolfsburg - Am Dienstag konnte Wolfsburgs Cheftrainer Dieter Hecking Robin Knoche und Makoto Hasebe jeweils nach überstandenem Infekt wieder ins Mannschaftstraining integrieren. Sotirios Kyrgiakos dagegen stand nicht mit auf dem Platz. Der Grieche trainierte leicht grippegeschwächt, individuell und dosiert im Kraftraum der Arena.

Naldo konnte dagegen die Belastung im Aufbautraining weiter steigern, wird gegen Düsseldorf aber wohl noch keine Option für den Kader darstellen: "Vielleicht kann Naldo im Test gegen Paderborn in der nächsten Woche auflaufen. Wir werden aber kein Risiko eingehen", äußerte sich Cheftrainer Hecking.