Stuttgart - VfB-Mittelfeldspieler Zdravko Kuzmanovic erlitt im Abschlusstraining vor dem Auswärtsspiel beim 1. FC Kaiserslautern eine Wadenverletzung und konnte aus diesem Grund beim 2:0-Sieg seiner Mannschaft nicht helfen. Eine Kernspintomographie am Samstag ergab nun die genaue Diagnose: Muskelfaserriss in der rechten Wade.

Der serbische Nationalspieler fällt nun voraussichtlich drei Wochen aus und fehlt auch seinem Heimatland in den beiden bevorstehenden Länderspielen in der EM-Qualifikation. Stattdessen wird Zdravko Kuzmanovic in Stuttgart bleiben und an seinem Comeback arbeiten.