Belek - Erleichterung bei Werder Bremen einen Tag nachdem Fitness-Trainer Yann-Benjamin Kugel in ein Krankenhaus in Antalya eingeliefert werden musste.

Wie Mannschaftsarzt Dr. Götz Dimanski Werders Mediendirektor Tino Polster am Vormittag telefonisch mitteilen konnte, hat sich der Gesundheitszustand von Kugel in den letzten Stunden verbessert.

"Wir sind unglaublich erleichtert, dass Benni Kugel wieder auf dem Weg der Besserung ist", so Polster. "Es wird noch einige Untersuchungen geben, aber wir haben die Hoffnung, dass er noch heute im Laufe des Tages zu uns nach Belek zurückkehren könnte", so Werders Mediendirektor weiter.