Der Karlsruher SC ist bei seinen Planungen für die kommende Saison einen weiteren wichtigen Schritt vorangekommen.

Innenverteidiger Matthias Langkamp wechselt von Panionios Athen für die nächsten beiden Spielzeiten zum KSC. Der 25-Jährige unterzeichnete im Wildpark einen bis zum 30. Juni 2011 datierten Vertrag.

"Freue mich auf den Wildpark

"Schon als er Bielefeld verlassen hat und damals nach Griechenland gewechselt ist, wollten wir Matthias verpflichten. Umso mehr freut es mich, dass es jetzt geklappt hat und er sich für uns entschieden hat", erklärte KSC-Manager Rolf Dohmen.

"Ich freue mich auf die Mannschaft und die neue Saison hier im Wildpark", erklärte der Spieler nach seiner Ankunft im Wildpark. Dort wird er auf seinen Bruder Sebastian treffen, der seit Januar 2008 beim KSC spielt. "Mein Bruder hat mir viel Gutes über den KSC berichtet", so der Neuzugang.

Ablösefreier Wechsel

Matthias Langkamp hat bisher 36 Bundesligaspiele für Arminia Bielefeld und den VfL Wolfsburg sowie zwei Länderspiele für die deutsche U21 absolviert. Er wechselt ablösefrei in den Wildpark.