Der Karlsruher SC hat für das bevorstehende erste spielfreie Wochenende der neuen Saison (5. bis 7. September) ein Testspiel vereinbart.

Dabei trifft die Mannschaft von Eduard Becker auf den 1. FC Kaiserslautern. Austragungsort der Partie ist das Sportgelände des SV Weingarten 2007, die "Weingarten-Arena" (Schulstraße 14, 67336 Weingarten/Pfalz). Anpfiff der Begegnung ist um 18 Uhr.

WM-Quali-Spiel nicht im Wildparkstadion

Das für den 6. September terminierte WM-Qualifikationsspiel der Gruppe 8 zwischen Georgien und Irland wird unterdessen nicht im Karlsruher Wildparkstadion ausgetragen. Das ist das Ergebnis der Gespräche zwischen den Verantwortlichen des KSC und des georgischen Verbandes.

"Der georgische Verband hätte sehr gerne hier in Karlsruhe gespielt, und wir wären dieser Bitte auch gerne nachgekommen. Aufgrund der Kürze der Zeit und vieler organisatorischer Unwägbarkeiten in der Umsetzung hier im Wildpark haben wir uns leider dafür entscheiden müssen, den georgischen Verband zu bitten, einen anderen Austragungsort zu suchen", erklärte KSC-Manager Rolf Dohmen:

"Allein schon wegen unseres Spielers Alexander Iashvili hätten wir die Partie hier gerne ermöglicht, die äußeren Umstände sprechen aber letztlich gegen eine Umsetzung, die dem KSC und dem Anlass der Partie auch würdig ist und gerecht wird."