Bremen - Werder-Mittelfeldspieler Felix Kroos wurde am vergangenen Wochenende an der Milz operiert. In dieser Saison wird der Mittelfeldspieler nicht mehr zum Einsatz kommen.

Der 21-Jährige, der im Kader für das Spiel gegen den FC Bayern München stand, hatte sich am Samstagmorgen im Mannschaftshotel unwohl gefühlt, war von Teamarzt Dr. Götz Dimanski untersucht und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus überwiesen worden.

"Es musste eine Operation an der Milz durchgeführt werden, die Felix Kroos gut überstanden hat. Er befindet sich zur weiteren Behandlung noch im Klinikum", sagte Mannschaftsarzt Dr. Götz Dimanski. Cheftrainer Thomas Schaaf hofft auf baldige Genesung: "Wir alle wünschen Felix gute Besserung und dass er schnell wieder auf die Beine kommt."