Berlin - Nach der ersten Saisonniederlage muss Bundesliga-Aufsteiger Hertha BSC auch noch einen personellen Rückschlag verkraften. Mittelfeldspieler Alexander Baumjohann (26) zog sich bei der 0:2-Niederlage am Samstag beim VfL Wolfsburg einen Kreuzbandriss zu und fällt vermutlich sechs Monate aus. "Das ist für uns natürlich eine bittere Nachricht", sagte Hertha-Manager Michael Preetz bei Sport1.

Baumjohann, der vor der Saison ablösefrei vom Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern nach Berlin gewechselt war, hatte sich dank einer starken Vorbereitung einen Stammplatz im Team von Trainer Jos Luhukay erkämpft und ausgerechnet Herthas Aufstiegshelden Ronny auf die Bank verdrängt.