Leverkusen - Andre Schürrle ist vorzeitig von der Nationalmannschaft abgereist. Wegen einer Krankheit kann der Stürmer von Bayer Leverkusen im Spiel gegen die Niederlande nicht zum Einsatz kommen.

Schürrle verließ das deutsche Quartier am Dienstag, weil ihn ein grippaler Infekt erwischt hat. Er rechnet aber damit, beim Bundesligaspiel gegen den 1.FC Kaiserslautern auflaufen zu können. "Ich werde mich jetzt schonen und hoffe, bis Freitag wieder fit zu sein", sagte der Nationalspieler.

Rolfes und Bender hoffen auf Einsatz

Die Leverkusener Kollegen Simon Rolfes und Lars Bender dürfen sich hingegen Hoffnungen machen, auch beim Länderspiel-Klassiker der Nationalelf in Hamburg zumindest im Teilzeitdienst eingesetzt zu werden.