Neues Traumduo: Dong Won Ji (l.) und Ja Cheol Koo sorgten gegen Düsseldorf für viel Dampf
Neues Traumduo: Dong Won Ji (l.) und Ja Cheol Koo sorgten gegen Düsseldorf für viel Dampf
Bundesliga

Korea-Power, starke Debütanten und Mölders

München - Der direkte Klassenerhalt sei das Ziel. Mit dieser Aussage überraschte FCA-Angreifer Sascha Mölders am Sonntag. Bei den Augsburgern ist nach dem das Selbstvertrauen zurück. Nach 18 Spielen beträgt der Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze aber immer noch neun Punkte. Dass dies aufzuholen ist, bewies in der Vergangenheit schon eine Mannschaft - Eintracht Frankfurt.

Doch der Blick in die Statistik ist nur einer der Hoffnungsschimmer für die Augsburger, denn die Mannschaft von Coach Markus Weinzierl präsentiert sich nach der Winterpause mit neuem Personal wie ausgewechselt. bundesliga.de nennt vier Gründe, warum der FCA, der jüngst auch den Vertrag mit Regisseur Daniel Baier verlängerte, auf den Klassenerhalt hoffen darf.