Sead Kolasinac, Kapitän der Schalker U19, bleibt den Königsblauen auch in den kommenden drei Jahren treu. Der 18-Jährige, der im Januar 2011 vom VfB Stuttgart zu den Knappen gewechselt war, hat am Freitag (1.6.) einen Profivertrag bis zum 30. Juni 2015 unterschrieben. Dieser tritt am 1. Juli 2012 in Kraft.

Der aktuelle U19-Nationalspieler begann seine fußballerische Laufbahn 2001 beim Karlsruher SC. Nach acht Jahren bei den Badenern schloss sich der Defensiv-Allrounder der 1899 Hoffenheim an, ehe in der Spielzeit darauf ein Wechsel zum VfB Stuttgart erfolgte.

"Sead ist ein talentierter und sehr vielseitiger Spieler, der für sein Alter bereits über eine sehr große Übersicht auf dem Platz verfügt", sagt Schalkes Manager Horst Heldt. "Unser erklärtes Ziel ist es, kontinuierlich Spieler aus unserer Nachwuchsförderung, der Knappenschmiede, an die Profis heran zu führen. Wir sind froh, dass wir mit Sead ein weiteres Talent langfristig an den FC Schalke 04 binden konnten."