Der 1. FC Köln hat am Mittwoch in einem Testspiel gegen die Mannschaft der vereinslosen VDV-Profis in der Sportschule Wedau in Duisburg mit 1:0 gewonnen. Die von Ümit Özat gecoachten "Geißböcke" nutzten die Gelegenheit, um den Spielern, die zuletzt kaum zum Einsatz gekommen waren, und einigen Nachwuchsakteuren eine Einsatzchance zu geben. Auch Pedro Geromel und FC-Kapitän Milivoje Novakovic konnten so 45 Minuten Spielpraxis sammeln.

Der FC hatte bei hochsommerlichen Temperaturen zunächst die etwas besseren Chancen und nachdem Adil Chihi mit einem Schuss an Stefan Wessels gescheitert war, traf Manasseh Ishiaku dann nach 24 Minuten nach schöner Vorarbeit von Taner Yalcin mit einem Schuss aus halbrechter Position zum 1:0, das gleichzeitig auch die Pausenführung bedeutete.

In der zweiten Hälfte passierte nicht viel, erst Sekunden vor dem Abpfiff verfehlte der eingewechselte Simon Terodde mit einem Flachschuss das VDV-Tor nur knapp, so dass es letztlich beim 1:0 blieb.

Köln: Kessler - Schorch, Geromel (46. Niedrig), Matip, Schulte (79. Terodde) - Nottbeck - Brosinski (56. Schwertel), Yalcin, Chihi (54. Kuczka) - Ishiaku (63. Kialka), Novakovic (46. Gardawski)