Köln - Die Profis des 1. FC Köln werden nach dem letzten Heimspiel der Saison ein Benefizspiel gegen eine Stadtauswahl Troisdorf im Aggerstadion in Troisdorf bestreiten. Das Spiel wird am Donnerstag, 19. Mai, um 19 Uhr, angepfiffen.

Im Januar 2010 stürzte Mario Nölle, Spieler und Spielertrainer des SSV Troisdorf 05, bei einem Hallenturnier so schwer, dass er notoperiert werden musste und querschnittsgelähmt bleiben wird. Auf diesen schweren Schicksalsschlag angesprochen, sagte der 1. FC Köln zu, ein Benefizspiel auszutragen, um Mario Nölle und seiner Familie zu helfen.

Alle Erlöse aus dem Spiel gegen die Stadtauswahl Troisdorf gehen auf ein Spendenkonto, welches der SSV 05 Troisdorf für Mario Nölle und dessen Familie eingerichtet hat.