Köln - Innenverteidiger Dominic Maroh wird zur Saison 2012|2013 vom 1. FC Nürnberg zum 1. FC Köln wechseln. Der 25-Jährige erhält beim FC einen Vertrag bis 2014.

Der sportliche Leiter Frank Schaefer sagte zur Verpflichtung: "Dominic Maroh erfüllt alle Voraussetzungen für unser Profil. Er verfügt über vier Jahre Erfahrung speziell in der Bundesliga und in der 2. Bundesliga. Mit dem Club aus Nürnberg hat er bereits einen Aufstieg erreicht. Als Innenverteidiger bringt Dominic spielerisch und physisch hervorragende Eigenschaften mit. Er ist hungrig auf die Aufgabe beim FC. Deswegen sind wir überzeugt, dass Dominic sich zu einem Eckpfeiler unserer Defensive entwickeln wird."

"Gespräche waren sehr gut"



Dominic Maroh sagte über seine neue Aufgabe beim 1. FC Köln: "Ich kenne die Situation des 1. FC Köln aus eigener Erfahrung und freue mich sehr darauf, für den Traditionsverein spielen zu können. Die Gespräche, die wir geführt haben, waren sehr gut und ich werde mit der Mannschaft mein Bestes geben, um den 1. FC Köln sportlich wieder erfolgreich zu machen."

Dominic Maroh wechselte aus der Nachwuchsmannschaft des SSV Reutlingen zum 1. FC Nürnberg. Unter Trainer Michael Oenning feierte der 1, 86 Meter große Verteidiger im August 2009 im Spiel gegen den FC Schalke 04 (1:2) sein Debüt in der Bundesliga. In der 2. Bundesliga debütierte er, ebenfalls unter Michael Oenning, im November 2008 gegen den FSV Frankfurt (0:0). Für die Franken bestritt er seitdem 56 Spiele (zwei Tore) in der Bundesliga und insgesamt 20 Spiele (ein Tor) in der 2. Bundesliga. 2009 stieg er mit dem 1. FC Nürnberg in die Bundesliga auf. In der Saison 2011/12 kam Dominic Maroh auf 21 Bundesliga-Einsätze für den "Club", davon 19 von Beginn an.