Der 1. FC Köln hat den Kampf um Zoran Tosic endgültig verloren. Die Leihgabe von Manchester United wechselt zum russischen Erstligisten ZSKA Moskau.

Das gab Mancheste United auf seiner Homepage bekannt. Der serbische Nationalspieler, der mit seiner Mannschaft am Freitag bei der WM-Endrunde in Südafrika auf Deutschland trifft, hat beim UEFA-Pokalsieger von 2005 einen Fünfjahres-Vertrag unterschrieben.

Köln hat das Nachsehen

Der Offensivspieler war in der Winterpause auf Leihbasis nach Köln gewechselt und erzielte in 13 Bundesliga-Spielen fünf Tore.

Die Kölner hatten sich bis zuletzt um eine Weiterverpflichtung bemüht. Tosic war 2009 von Partizan Belgrad nach England gewechselt.