Gelsenkirchen - Ciprian Marica hat sich am Dienstag (29.1.) im Training eine Außenmeniskusverletzung im rechten Knie zugezogen und wird dem FC Schalke 04 vorerst fehlen.

Der Rumäne musste sich am Mittwoch (30. Januar) in Augsburg einer Operation unterziehen. Der Eingriff beim Kniespezialisten Dr. Ulrich Boenisch ist erfolgreich verlaufen. Der Angreifer bestritt unter Keller bislang alle drei Pflichtspiele von Beginn an und konnte sich unter dem neuen Coach einmal in die Torschützenliste eintragen.